Einsatzberichte 2019

21 D1 Verunreingung Oel ausgelaufen

Datum:
27.09.2019                                                             
Zeit: 14 40 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100
Ein Fahrzeug hat auf einem Parkplatz infolge eines defektes Dieselöl verloren. Die Fw Wangen hat dieses mittels Oelbinder soweit wie möglich aufgenommen und entsorgt.

 

20 Insekten

19 F1 Verkehrsunfall mit Verletzten

Datum:
21.09.2019                                                             
Zeit: 13 16 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

4.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 230

Fw Bipp PbU

Medienmitteilung KAPO Bern

 

Am Samstagnachmittag ist es auf der Umfahrungsstrasse in Wangen an der Aare zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei verletzt. DieStrasse musste gesperrt werden.
Die Meldung zu einem Unfall in Wangen an der Aare ging bei der Kantonspolizei Bern am Samstag, 21.September 2019, kurz vor 1315 Uhr, ein. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Auto auf der Umfahrungsstrasse von Wangen an der Aare herkommend in Richtung Herzogenbuchsee. Zeitgleich war ein anderes Auto in die Gegenrichtung unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen kam es auf Höhe einer Tankstelle im Bereich der Wangenriedstrasse 1 zu einer Frontalkollision der beiden Fahrzeuge.
Die Lenkerin des einen sowie der Lenker des anderen Autos wurden bei der Frontalkollision verletzt und mussten mit je einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.
Die Wangenriedstrasse musste im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfall- und Räumungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Am Einsatz beteiligt waren neben der Kantonspolizei Bern auch die Feuerwehren Bipp und Wangen sowie zwei Ambulanzteams.
Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

 

18  Insekten

17 AA Chlor

Datum:
18.09.2019                                                             
Zeit: 09 14 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 310

Im Schwimmbad wurden nach Saisonende die Chloranlagen ausser Betrieb genommen. Dabei wurde versehentlich die Alarmierung  ausgelöst. Die Fw Wangen konnte ohne Massnahmen den Einsatz beenden.

 

15, 16  Insekten

14 AA Feuer

Datum:
21.08.2019                                                             
Zeit: 15 47 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 310

In einem durch eine Brandmeldeanlage überwachtem Gebäude fanden Handwerkerarbeiten statt. Durch eine starke Staubentwicklung, wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr Wangen stellte die Ursache fest und konnte anschliessend wieder einrücken.

 

13 D1, Oel auf Aare

Datum:
18.08.2019                                                             
Zeit: 12 25 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

2.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100

Auf der Aare wurde von einer Passantin eine undefinierte Gewässerveschmutzung festgestellt. Die Abklärungen der Fw Wangen und der Oelwehr Langenthal ergaben, dass es eine geringe Menge Oel auf dem Wasser war. Die Ursache konnte trotz intensive Suche durch die Feuerwehr und die Polizei nicht gefunden werden.

12 Automatischer Alarm Feuer

Datum:
26.07.2019                                                             
Zeit: 18 17 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 310

 

Die Brandmeldeanlage in einem Industriegebäude löste Alarm aus. Die umgehend ausgrückte Feuerwehr Wangen stellte in der Fahrzeughalle fest, dass der Alarm augrund der grossen Hitze und den Abgasen eines LKW die Anlage ausgelöst hatte. Die anwesenden Betriebsmitarbeitenden haben die Anlage wieder in den Normalbetrieb zurückgestellt.

11 Insekten

10 Automatischer Alarm Feuer

Datum:
04.06.2019                                                             
Zeit: 19 46 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 210 + 220

 

Die Brandmeldeanlage auf dem Waffenplatz Wangen, meldete ein Feuer. Die umgehend ausgerückte Fw Wangen und Fw Waffenplatz stellten einen durch die Truppe verursachten Fehlalarm fest. Nach dem Rückstellen der Anlage, konnte die Fw Wangen wieder einrücken.

08/09 Insekten

07 Kleinbrand

Datum:
04.05.2019                                                             
Zeit: 18 34 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

Individuell

 

Auf einer offenen Terrasse brannte ein Gasgrill. Aufgrund der Situationsschilderung durch einen AdF Fw Wangen, wurde auf eine allgemeine Alarmierung verzichtet. Der Grillbrand konnte durch das schliessen des Absperrventils gelöscht werden.

06 C1, VU mit Vrk Umleitung

Datum:
25.04.2019                                                             
Zeit: 10 27 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

2.75 h

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 330

 

Auf der Kreuzung Vorstadt - Unterholz, kollidierte ein Pw mit einem Fahrrad. Die Fw Wangen stellte die Verkehrssicherheit und Umleitung sicher. Die Verletzte Person, wurde durch die Ambulanz SRO versorgt und anschliessend durch die Rega in ein Spital verlegt.

05 C1, Med. Notfall Ustü SRO

Datum:
11.04.2019                                                             
Zeit: 05 10 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

100

 

Die Fw Wangen wurde zur Unterstützung des SRO Ambulanz aufgeboten. Es galt eine Person aus der 1. Etage in die Ambulanz zu transportieren.

04 F1 VU mit Verletzten

Datum:
10.04.2019                                                             
Zeit: 15 08 Uhr
Ort: Wangenried
Dauer:

3.0 h

Aufgebotene Mittel:

 

230

 

Ein Pw ist in einem Waldstück von der Strasse abgekommen und kam zwischen Bäumen zum Stillstand. Der Fahrer wurde im Fz eingeklemmt und musste durch den Sonderstützpunkt PbU aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die Ambulanz brachte die Verletzte Person in ein Spital.

Die Fw Wangen sicherte die Unfallstelle und half bei der Bergung des Fahrzeuges.

03 C1 Unterstützung Kapo

Datum:
21.03.2019                                                             
Zeit: 18 17 Uhr
Ort: Walliswil b. Wangen
Dauer:

2.25 h

Aufgebotene Mittel:

 

100

 

Die Fw Wangen wurde zur Unterstützung der Polizei bei der Bergung einer  Person aufgeboten. Damit die Bergung durchgeführt werden konnte, musst der Verkehr auf der Nebenstrasse ebenfalls durch die Feuerwehr geregelt werden.

02 C1 VU LkW eingeklemmt

Datum:
28.02.2019                                                             
Zeit: 15 50 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

2.5

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 330

 

Ein Absetzkipper blieb mit seinem Teleskoparm an der SBB Brücke stecken und wurde dadurch über die Leitplanke gedrückt. Die Fw Wangen hat die Unfallstelle gesichert, den Verkehr umgeleitet und bei der Bergung des LKW  mitgeholfen.

01 F1, VU mit Verletzten

Datum:
04.01.2019                                                             
Zeit: 14 57 Uhr
Ort: Wangenried
Dauer:

7.5 h

Aufgebotene Mittel:

 

230

 

Ein mit Viehfutter beladener LKW war auf der Hautpstrasse von Herzogenbuchsee in Richtung Wangen an der Aare unterwegs. Auf der Höhe von Wangenried, ist dieser von der Strasse abgekommen und in der naheliegenden Böschung zum Stillstand gekommen. Der Fahrer hatte sich dabei leicht verlezt und wurde durch die Ambulanz versorgt. Die Feuerwehr sicherte mittels Habegger den LKW, sodass er nicht umkippen konnte. Mit einem Sauger musst die Ladung vor der Bergung des LKW abgesaugt werden. Mit 2 Spezialbergefahrzeugen wurde dieser anschliessend geborgen.

Medienmitteilung Kantonspolizei Bern
Medienmitteilung Kantonspolizei Bern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 299.4 KB

Aktuell