Einsatzberichte 2020

Datum:
06.10.2020                                                        
Zeit: 15 05 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

100

 


Die Alarmzentrale  REZ meldet mittels Konferenz einen Baum auf der Berkenstrasse. Beim eintreffen vor Ort, war der altersschwache Baumteil  bereits durch Drittpersonen auf die Seite geschoben worden. Kein weiterer Einsatz notwendig.

 

 

Datum:
02.10.2020                                                        
Zeit: 21 53 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 210 + 220 +340

 


Auf dem Waffenplatz Wangen, wurde eine Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Abklärungen der Fw Wangen ergaben, dass der Alarm durch unvorsichtiges Verhalten der Truppe entstanden ist. Der  Alarm wurde in der Folge zurückgestellt und wir konnten wieder einrücken.

 

 

Datum:
11.09.2020                                                        
Zeit: 19 38 Uhr
Ort: Walliswil b.W
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

100

 


Ein Passante stelle im Wald bei Walliswil ein grosses Feuer fest und alarmierte die Feuerwehr. Die Kontrolle vor Ort ergab, dass ein Waldbesitzer sein Borkenkäferholz verbrannte. Da das Feuer unter Kontrolle war und der Besitzer dieses betreute, wurde dieses belassen und die Fw Wangen rückte wieder ein.

 

26 - 33  Insekten

25 C1 Mottfeuer auf Feld

Datum:
02.08.2020                                                        
Zeit: 13 25 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

100

 


Auf einem Feld wurde durch aufkommenden Wind, die Reste eines 1. Augustfeuers, wieder entflammt. Da keine Gefahr bestand und der Liegenschaftsbesitzer vor Ort erschien, wurde die Feuerstelle unter dessen Obhut belassen.

15 - 24  Insekten

14 B1 Unwetter

Datum:
17.06.2020                                                           
Zeit: 10 01 Uhr
Ort: Wangen a.A.
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

100

 


Die Einsatzzentrale REZ, meldete am Konferenzgespräch, dass die SBB Unterführung unter Wasser stehe. Bei der Kontrolle konnten kein Wasser festgestellt werden.

Abklärungen ergaben, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, da der Einsatzort in Wangen bei Olten war.

13 D1, Verureinigung, Traktor verliert Hydraulikoel

Datum:
13.06.2020                                                           
Zeit: 08 01 Uhr
Ort: Wangenried
Dauer:

1.75

Aufgebotene Mittel:

 

100

 


Bei einem Traktor ist der Hydraulikschlauch gerissen. In der Folge floss das Hydraulikoel auf die Strasse. Die Feuerwehr Wangen hat das Oel mit Oelbinder gebunden und die Strasse gereinigt.  Der Traktor wurde abgeschleppt. Das landwirtschaftliche Gerät, musste mit einem Ersatzfahrzeug abtransportiert werden.

12 Insekten

11 A1 Brand, Selecta Automat

Datum:
24.05.2020                                                           
Zeit: 00 43 Uhr
Ort: Wangen an der Aare
Dauer:

1

Aufgebotene Mittel:

 

220

 


Beim Bahnhof Wangen an der Aare brannte der Selecta Automat aus dem Entnahmeschlitz. Mit einem Feuerlöscher konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen nach der Ursache aufgenommen.

 

 

08, 09, 10 Insekten

07 A2 Brand, Schopf und Merhfamilienhaus

Datum:
12.05.2020                                                           
Zeit: 23 19 Uhr
Ort: Walliswil bei Wangen
Dauer:

12

Aufgebotene Mittel:

 

 

100 + 210 + 220 + 340

Buchsi Oenz mit ADL

 

Meldung: Schopf beginnt zu brennen.

Auf der Anfahrt der Feuerwehr Wangen, wurde über die Einsatzzentrale zusätzlich eine Explosion nachgemeldet.
Vor Ort wurde festgestellt, dass der Schopf  bereits in Vollbrand stand und das Feuer auf das Wohngebäude übergegriffen hatte.

Zum Einsatzbeginn, wurde noch eine Person als vermist gemeldet. Diese meldete sich im Einsatzverlauf bei der Einsatzleitung. Die Person konnte sich noch vor dem eintreffen der Feuerwehr selbständig retten.
Die Brand konnte rasch eingedämmt werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich aufwendig, da sich das Feuer  zwischen den Balken und in den Dachuntersichten hineingefressen hatte.

Nach Brandende, wurde eine Brandwache zur Sicherheit aufgenommen.

 

Kantonspolizei Bern, Medienmitteilung
20-05-12 Kapo Bern, Medienmitteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 418.9 KB

06 AA Feuer

Datum:
12.05.2020                                                           
Zeit: 03 26 Uhr
Ort: Wangen an der Aare
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

310

 


In einem Supermarkt löste die Brandmeldeanlage BMA einen Alarm aus. Die Feuerwehr Wangen konnte im Untergeschoss den alarmgebenden Melder eruieren, welcher aus unerklärlichen Gründen Alarm ausgelöst hatte. Die Anlage wurde zurückgestellt und die Eigentümerschaft informiert.

05 AA Feuer

Datum:
26.04.2020                                                           
Zeit: 19 19 Uhr
Ort: Wangen an der Aare
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

310

 


In einem Industrieareal löste die Brandmeldenanlage BMA einen Alarm aus. Die Kontrolle der Feuerwehr Wangen ergab einen sehr hohe Temperatur im angegebenen Raum. Die Ursache konnte rasch bei einem defekten Abluftventilator ermittelt werden. Da es sich um einen Raum an der Aussenseite des Gebäudes handelte, konnte durch die Öffnung der Türe die Temperatur auf die normale Betriebstemperatur reduziert werden.

04 AA Feuer

Datum:
12.03.2020                                                           
Zeit: 14 45 Uhr
Ort: Wangen an der Aare                                                  
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

310

 

In einem Industrieareal löste die Brandmeldeanlage BMA infolge unsachemässer Bedienung durch die Handwerker einen Alarm aus.

03 B1, Unwetter Baum über Strasse

Datum:
27.02.2020                                                           
Zeit: 20 15 Uhr
Ort: Wangen an der Aare
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

100

 

Durch starke, böige Winde, wurden im Hofuhrenwald mehrere Bäume umgeweht. Die Feuerwehr Wangen stellte die Verkehrssicherheit sicher und entfernte die Bäume mit der Motorsäge.

 

02 C1, Mottfeuer

Datum:
28.01.2020                                                           
Zeit: 17 54 Uhr
Ort: Walliswil bei Wangen
Dauer:

1.0

Aufgebotene Mittel:

 

100

 

An einem Waldrand bei Walliswil bei Wangen wurden im laufe des Tages Äste verbrannt. Durch die aufkommenden starken Winde, bestand die Gefahr der Feuerausbreitung. Die Feuerwehr Wangen löschte den gemeldeten Asthaufen und sicherte den Bereich gegen ein erneutes entflammen.

 

01 B1, Baum über Strasse

Datum:
28.01.2019                                                            
Zeit: 09 34 Uhr
Ort: Wangen an der Aare
Dauer:

2 h

Aufgebotene Mittel:

 

100 + 240

 

Auf der Umfahrungsstrasse Wangen a.A. - Röthenbach wurde ein Baum auf der Strasse gemeldet. Dieser konnte rasch durch die Fw Wangen entfernt werden.
Durch den Sturm, wurden auch an anderen Stellen in der Gemeinde diverse Bäume umgeworfen. Bäume auf Verkehrsachsen wurden durch die Fw Wangen entfernt.

Aktuell